Arbeitsrechtjurist im HR-Bereich (m/w)

Unser Kunde besticht als global tätiger Technologiekonzern mit ausgeprägter Innovationskraft und anhaltenden Erfolgen. 2.250 MitarbeiterInnen tragen gemeinsam die Verantwortung mehr als zwei Millionen Menschen und mehr als 200.000 Industriebetriebe mit Energie zu versorgen. Die internationale Ausrichtung sowie die Vielzahl an wirtschaftlichen Möglichkeiten machen unseren Kunden zu einem kompetenten, sicheren und verlässlichen Partner im Energiebereich. Zur weiteren Verstärkung des Personalbereiches suchen wir zum ehestmöglichen Eintritt eine/n

Arbeitsrechtjurist im HR-Bereich (m/w)

Dieses vielfältige Aufgabengebiet erwartet Sie in dieser Position:

• Sie sind erster Ansprechpartner (m/w) für arbeitsrechtliche Fragen – für HR-Business-PartnerInnen und Führungskräfte Sie verhandeln Betriebsvereinbarungen und beachten hierbei die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben
• Des Weiteren verantworten Sie die Erstellung sowie Prüfung von Verträgen und leiten Verhandlungen gemeinsam mit externen Kanzleien
• Zudem bringen Sie Ihre Expertise bei mannigfaltigen konzern- u. unternehmensweiten Projekten ein, wie z.B. die Neustrukturierung von flexiblen Arbeitszeitmodellen, KV-Vertragsthemen, Projekte betreffend Schichtarbeit oder Überlassungsmodelle uvm.
• Die Erstellung von managementtauglichen arbeitsrechtlichen Ausarbeitungen runden das Aufgabengebiet ab

Diese Anforderungen an Ihr Profil sind zur Bewältigung des breiten Aufgabengebietes notwendig:

• Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft
• Mehrere Jahre einschlägige Berufserfahrung im Bereich Arbeitsrecht in einer Kanzlei und/oder in einem Unternehmen
• Einschlägige Zusatzausbildungen und berufliche Erfahrung im HR-Umfeld sind hier von Vorteil
• Erfahrung in der Projektarbeit sowie ein eigenverantwortlicher und lösungsorientierter Arbeitsstil
• Teamorientierte Denk- und Arbeitsweise
• In Verhandlungen punkten Sie mit Ihrer fachlichen Expertise ebenso wie mit Ihrem kommunikativen Talent
• Sehr gute MS-Office Kenntnisse sowie einwandfreie Deutschkenntnisse setzen wir voraus

Unser Kunde bietet Ihnen:

• Ein vielseitiges Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung
• Die Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten eines Konzerns
• Ein dynamisches Umfeld und flexible Arbeitszeiten
• Chancengleichheit und intensive berufliche Förderung von Frauen in Führungspositionen
• Diverse weitere Benefits wie z.B. Sportkurse, gestützte Mittagskantine
• Ein Mindestgehalt in Höhe von € 65.000,- zuzüglich einem variablen Anteil (Angabe gemäß §9 Absatz 2 Gleichbehandlungsgesetz) – abhängig von Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung ist eine dementsprechende Überzahlung angedacht.

Interesse geweckt?

Dann übermitteln Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer 20191365 an Herrn Fabian Müller, career@pmc.at

Die Profis im Personalmanagement für Sie im Einsatz!

  • Ihre Bewerbung wird nicht ohne Rücksprache mit Ihnen an unseren Kunden weitergeleitet
  • Bei Fragen zu dieser Position steht Ihnen Ihr Ansprechpartner gerne zur Verfügung
Fabian Müller

Ihr
Ansprech-
partner:

Fabian Müller
career@pmc.at

Job-Referenznummer:
20191365
Wien
20191365


« zurück