Sachverständiger / Prüftechniker im Bereich Werkstoff- und Schweißtechnologie (all genders)

Unternehmen

Unser Kunde ist ein namhafter technischer Dienstleister, der im Bereich Prüfungen, Inspektionen und Zertifizierungen erfolgreich tätig ist. Dieser Dienstleistungsbereich bietet jetzt und in Zukunft seinen Kunden Mehrwert und trägt dazu bei, die Welt ein Stück sicherer zu machen.

Aufgrund des stetig wachsenden Marktes erweitert unser Kunde nun das Team im Bereich der Sachverständigen für die Steiermark. Wir sprechen hier Kandidaten und Kandidatinnen an, die im besten Fall bereits eine Ausbildung im Bereich Schweißtechnik – IWE oder EWE – vorweisen können. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich im Hause unseres Kunden zum Sachverständigen im Bereich Werkstoff- und Schweißtechnologie ausbilden zu lassen. Ein Job mit Zukunft, ein Job mit der Möglichkeit der Weiterentwicklung zum Experten oder zur Expertin, ein Job mit völliger Flexibilität durch die Tätigkeit im Außendienst, freier Zeiteinteilung und nachhaltig gutem Verdienst.

Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich als

Sachverständiger/Prüftechniker im Bereich Werkstoff- und Schweißtechnologie (all genders)

Aufgaben

Nach einer zumindest einjährigen Einschulungsphase übernehmen Sie folgende Aufgaben im Raum Steiermark:

  • Durchführung von Abnahmeprüfungen und wiederkehrenden Prüfungen für den Bereich Industrie, Stahl- und Anlagenbau
  • Eigenverantwortliche Organisation und Planung der Prüftermine
  • Im Anschluss erstellen Sie Expertisen in Form von Prüfberichten und Gutachten
  • Als künftiger Experte oder Expertin übernehmen Sie Spezialprojekte und prüfen sowie zertifizieren Schweißpersonal und Schweißverfahren
  • In der Rolle des Sachverständigen sind Sie zudem der technische Berater und Ansprechpartner (all genders) für Ihre Kunden

Anforderungsprofil

Folgende Kompetenzen bringen Sie bereits mit:

  • Abgeschlossene höhere Ausbildung im Bereich Metallkunde/Werkstoffprüfung oder Maschinenbau (TU, FH, HTL) – der bereits bestehende Titel des Ingenieurs oder Dipl.-Ing. wird hier vorausgesetzt
  • Mehrere Jahre einschlägige Berufserfahrung, fundierte Kenntnisse in der Werkstoffkunde bzw. im Bereich der Schweißtechnologie werden hier vorausgesetzt (IWE, EWE)
  • Ausgeprägte Eigeninitiative und ein hohes Maß an Sicherheits- und Verantwortungsbewusstsein
  • Ausgeprägte kommunikative Kompetenzen und Bereitschaft sich ständig weiterzubilden bzw. weiterzuentwickeln

Sonstiges

Unser Kunde bietet Ihnen für diese Position:

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe mit Flexibilität und Eigenverantwortung im Arbeitsalltag
  • Die Ausbildung zum Sachverständigen im Bereich Werkstoff- und Schweißtechnologie sowie laufende Weiterbildungen
  • Die Möglichkeit, sich zu einem Experten oder zu einer Expertin zu entwickeln
  • Die Möglichkeit, Ihre Kundenbesuche aus dem Home Office oder aus dem Büro am Standort zu starten, gelegentlich finden Kundenbesuche im Ausland statt
  • Ein marktkonformes Jahresbruttogehalt welches sich aus einem Fixgehalt zuzüglich Diäten sowie Zulagen und einem Firmen-PKW zur vollen Privatnutzung zusammensetzt. Je nach Ihrer einschlägigen Ausbildung sowie einschlägigen Berufserfahrung starten Sie mit einem Jahresbruttogehalt ab € 75.000,-. Das endgültige Jahresbruttogehalt wird im Zuge eines persönlichen Gespräches festgelegt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über unsere Bewerbungsplattform.

 

Die Profis im Personalmanagement für Sie im Einsatz!

  • Bei Fragen zu dieser Position steht Ihnen Ihr Ansprechpartner gerne zur Verfügung
Ursula Böhm

Ihr
Ansprech-
partner:

Ursula Böhm
Hier bewerben »

Job-Referenznummer:
202401216

202401216


« zurück