Standortleiter (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Operations und Automatisierung

Unternehmen

Unser Kunde ist ein internationaler Industriebetrieb im Süden von Wien und zählt seit vielen Jahren zu den Marktführern in seiner Branche. Technische Innovationskraft, Nähe zum Kunden sowie ausgeklügelte Produkte waren Wachstumsfaktoren in der langjährigen Erfolgsgeschichte. Das Hauptkapital liegt jedoch in den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Kontinuierliche Weiterbildungen und ein kollegiales Arbeitsklima sind unter anderem Garanten für einen nachhaltigen Erfolg. Um auch den zukünftigen Herausforderungen gewappnet zu sein, suchen wir ab sofort einen

Standortleiter (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Operations und Automatisierung

Aufgaben

  • Sie leiten und entwickeln strategisch das Werk mit rund 200 Mitarbeiter/innen weiter, und treiben die Automatisierung aktiv voran
  • Sie analysieren und evaluieren operative und administrative Prozesse, unterstützen deren kontinuierliche Verbesserung und überwachen laufend die technischen Standards
  • Als Experte im Bereich technischer Automatisierung und Optimierung der Supply Chain nehmen Sie aktiv Einfluss auf die Weiterentwicklung der internen Unternehmensprozesse zur Steigerung der Produkt- und Servicequalität im technischen Umfeld
  • Sie legen Group Strategien auf lokale Ziele und Maßnahmen um und verantworten die Kennzahlen der betrieblichen Leitung
  • In enger Zusammenarbeit und Austausch mit unseren Group-Verantwortlichen und Standortleiter/innen unserer Töchterbetriebe sind Sie ein kompetenter Sparring-Partner (m/w) für das Management sowie die Schnittstelle zu internen und externen Stakeholdern
  • Als Vorbild und Coach für unsere Mitarbeiter/innen, kommunizieren Sie aktiv und regelmäßig in u.a. Jourfixen, Kamingesprächen, Mitarbeiterversammlungen und stellen einen erfolgreichen Wissenstransfer sicher
  • Sie entwickeln Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz und Qualität in der Supply Chain und speziell der Herstellung, optimieren den Material- und Informationsfluss und bereiten Prozesse in enger Zusammenarbeit mit der IT für eine Automatisierung vor

Anforderungsprofil

  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Betriebs- und Mitarbeiterführung eines industriellen Unternehmens
  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes technisches und/oder betriebswirtschaftliches Studium
  • Sie konnten bereits konkrete Projekterfahrungen der Industrie 4.0, neuer digitaler Technologien und Automatisierung sammeln (AI, big data, robotics, predictive maintenance odgl.)
  • Sie haben Supply Chain Bereiche erfolgreich geführt und Produktivitätsverbesserungen erzielt
  • Als proaktive Persönlichkeit bieten Sie Ihren Mitarbeiter/innen bei Problemen/Fragen Hilfestellungen an und besitzen eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Sie kommunizieren mündlich und schriftlich fließend in Englisch und haben sehr gute IT-Kenntnisse (MS-Office, ERP-Systeme,…)
  • Sie sind eine unternehmerisch denkende, überzeugende Persönlichkeit, die bei der Suche nach Lösungen kreativ ist und bei der Umsetzung von Aufgabenstellungen strukturiert und systematisch vorgeht
  • Ausgeprägte analytische, strategische und konzeptionelle Kompetenzen runden neben einem sicheren Auftreten Ihr Profil ab

Sonstiges

Für diese herausfordernde Position ist ein Gehalt ab € 80.000,- brutto pro Jahr vorgesehen. Je nach Qualifikation und Erfahrung ist eine Überzahlung möglich (Angabe gemäß §9 Absatz 2 Gleichbehandlungsgesetz). Neben außergewöhnlichen Sozialleistungen wird ein Firmenfahrzeug, auch zur privaten Nutzung, zur Verfügung gestellt. Eine interessante, abwechslungsreiche Führungsaufgabe mit großem Gestaltungsspielraum wartet auf Sie!

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer 201901325 an Frau Ursula Böhm: bewerbung@pmc.at

Die Profis im Personalmanagement für Sie im Einsatz!

  • Hier sind wir Ihr Vermittler: Ihre Bewerbungsunterlagen werden direkt an unseren Kunden weitergeleitet.
  • Wir melden uns in jedem Fall mit einem Kundenfeedback bei Ihnen – dieses kann jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen da die Unterlagen sorgfältig gesichtet werden und das Inserat 60 Tage online ist.
Ursula Böhm

Ihr
Ansprech-
partner:

Ursula Böhm
bewerbung@pmc.at

Job-Referenznummer:
201901325
Wien
201901325


« zurück